Grundschule >> Aktuelle Berichte

Bitte CODE eingeben:

0ea69e

Benutzernamen

Passwort

Knoten im Kopf

Bild:Knoten im Kopf

Auf der Suche nach einer Methode, die die kognitive Entwicklung und die Fitness der Kinder fördert, bin ich auf das KiK-Projekt (Knoten im Kopf) von André Stamsen gestoßen.

Bild:Knoten im Kopf

Warum ist KiK sinnvoll? KiK stärkt die Koordinationsfähigkeit der Kinder durch eine Vielzahl von Bewegungsübungen. Diese haben den Zweck, die rechte und linke Gehirnhälfte miteinander zu verknüpfen. Dadurch soll sich die Lernfähigkeit der Kinder verbessern. Neues Wissen wird schneller aufgenommen und verarbeitet. Die Übungen helfen Kindern, ihre Konzentrationsfähigkeit zu steigern, was sich positiv auf ihre schulischen Leistungen auswirkt. Mit KiK schärfen Kinder ihre Sinne und erleben eine intensivere Wahrnehmung ihrer Umgebung.

Bild:Knoten im Kopf

In dem mehrstündigen Projekt, welches sich über mehrere Tage erstreckt hat, haben sich die Kinder der FU5b nicht nur sportlich betätigt, sondern auch wichtige Grundbausteine für den sozialen Umgang miteinander erlernt.

Bild:Knoten im Kopf

Zusätzliche Komponenten wie z.B. Vertrauensübungen, Teamgeist, Akzeptanz des Einzelnen und der Gruppe wurden bewusst von Herrn Stamsen als weiteren Schwerpunkt des Projekts integriert.



Die Kinder hatten viel Spaß und berührende Momente. Als Lehrerin konnte ich erleben, dass die Kinder in der FSA nach den Projekttagen konzentrierter und motivierter gearbeitet haben.

© 2024, Bildungszentrum Bodensee-Schule St. Martin Freie Katholische Grund- und Werkrealschule und Freies Katholisches Berufliches Gymnasium
Zeisigweg 1 | 88045 Friedrichshafen
Tel.: +49 7541 9216 0 | Fax.: +49 7541 9216 39 | mail@verwaltung.bz-bss.de

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag: 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Mittwoch: 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr



design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS V8ix -2020