Kleine Experten ganz groß

Bild:Kleine Große ArbeitEs ist schon ein besonderes Ereignis für die Viertklässler: Die Präsentation der „Kleinen Großen Arbeit“.
An zehn Unterrichtsnachmittagen haben sie sich darauf vorbereitet. Sie haben „ihr“ Thema gesucht, Bücher dazu gelesen, Experten befragt und im Internet recherchiert – und dann natürlich alles zu Papier gebracht.

Bild:Kleine Große ArbeitDas war nicht immer einfach, denn so vieles musste man dabei leisten:

• eine Mindmap erstellen
• eine Gliederung schreiben
• Texte lesen, wichtige Informationen markieren
• Infos zusammenfassen und in eigenen Worten herausschreiben
• Auf Rechtschreibung und guten Satzbau achten
• eine Reinschrift in Schönschrift verfassen
• Deckblatt und Bilder dazu gestalten
• Spickzettel schreiben, Informationen sinnvoll zusammenfassen


Bild:Kleine Große ArbeitNach dem intensiven theoretischen Teil ging es endlich an die Gestaltung des Plakates. Eifrig wurden Bilder hin- und hergeschoben, Schriftzüge ausprobiert und Plakateinteilungen diskutiert. Wer sein Heftchen und das Plakat fertig hatte, durfte endlich mit dem schönsten Teil – dem Üben des Vortrags - beginnen.

Bild:Kleine Große ArbeitViele Male stellten die Kinder sich gegenseitig ihre Präsentation vor, übten lautes, deutliches Sprechen, sicheres Auftreten, freies Formulieren und Blickkontakt zu den Zuschauern halten. Angetrieben durch viele positive Rückmeldungen und wohlwollende Kritik der Mitschüler konnten die Viertklässler es kaum noch erwarten, ihre Ergebnisse den Eltern zu präsentieren.

Bild:Kleine Große ArbeitJetzt ist es endlich soweit: Erwartungsvoll und gespannt sitzen die Eltern, Verwandten und Bekannten im Klassenzimmer. Die Viertklässler stehen aufgeregt vor ihren liebevoll gestalteten Thementischen und Plakaten. Man kann die Anspannung förmlich spüren. Der Reihe nach darf nun jeder vorstellen, womit er sich die letzten Wochen beschäftigt hat und was er alles über sein gewähltes Thema weiß. Johannes erzählt von BMW, Simon erklärt uns alles rund um die Feuerwehr, Luca ist Titanic-Experte, Levin teilt Handzettel zum richtigen Verhalten bei Gewitter aus, Marie erzählt uns alles zum Thema „Puppen“…. Alle hören gespannt und beeindruckt zu und es gibt einen dicken Applaus für jedes Kind.

Bild:Kleine Große ArbeitZum Abschluss dürfen die Zuschauer noch herumgehen, die Werke der Kinder bewundern und Fragen stellen. Voller Stolz zeigen und erklären die Kinder ihre Arbeiten und freuen sich über das Interesse der Zuhörer.
Und auch wenn der Weg dahin immer wieder enorm viel Mühe und Geduld von allen Beteiligten erfordert – wenn man jetzt die strahlenden Augen der Kinder sieht, den Stolz über die gelungene Leistung, dann hat sich das Ganze doch auf jeden Fall wieder gelohnt!



Link zum Artikel: http://www.bodensee-schule-st-martin.de?Page_ID=5&Article_ID=685

Online gestellt von: Frau Evelyn Löscher

© Bodensee-Schule St. Martin Freie Katholische Grund- und Werkrealschule mit Sozialwissenschaftlichem Gymnasium 2019
Zeisigweg 1 | 88045 Friedrichshafen
Tel.: 07541 9216 0 | Fax.: 07541 9216 39 | mail@bodensee-schule.de
www.bodensee-schule-st-martin.de | www.sg-stmartin.de

Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag: 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Mittwoch: 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS V8i -2019